Sie leiden... Ich helfe... >Anwendungen  Über mich Kontakt  
       

 

Bewegungübungen
Passive Bewegungsübungen werden vom Therapeuten geführt und dienen der Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit.

Aktive Bewegungsübungen sollen sowohl die Beweglichkeit erhalten und verbessern (z.B. Dehnübungen) als auch den Bewegungsapparat kräftigen (z.B. isometrische oder dynamische Übungen gegen vom Therapeuten gesetzten Widerstand oder mit einem Trainingsgerät).

 

Mit therapeutischen Bewegungsübungen können Krankheitssymptome erleichtert, und die Genesung nach Erkrankungen beschleunigt werden. Durch das Einüben von neuen Bewegungsmuster (z.B. „Rückenschule“) werden erneute Beschwerden vermieden.

Therapeutische Bewegungsübungen werden eingesetzt bei Beschwerden an Muskeln und Gelenken der Wirbelsäule, sowie der Arme und Beine, bei Erkrankungen des Nervensystems (z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson).

<< zurück

 

 
               
Impressum Copyright